Mitgliederehrung

Es war ein sehr kommunikativer und entspannter Nachmittag bei unserer heutigen Mitgliederehrung im Naturfreundehaus Trebur. Bei Kaffee und Kuchen verfolgten alle wie Gerald Kummer nach einer mitreißenden Ansprache die Jubilaren für Ihre lange Mitgliedschaft ehrte. Wir gratulieren unseren Jubilaren, die seit vielen Jahrzehnten die Sache der Sozialdemokratie engagiert und überzeugend leben. Vielen Dank für Eure Mitarbeit! Norbert Hämel, Rolf Bernhard, Ingo Erdmann, Dieter Mann, Heinrich Egner, Karl Enoch, Franz Stich, Walter Müller und Karl Heinz Scherbaum




Abstimmung Groko/NoGroko

Liebe Genossinnen und liebe Genossen,   am Sonntag werden wir das Ergebnis unseres Mitgliedervotums erfahren. Wir haben diskutiert, miteinander und mit uns selbst gerungen, und wir haben sicherlich unterschiedlich abgestimmt. Ich möchte deshalb an jeden einzelnen appellieren, nicht zu verzagen oder sich enttäuscht abzuwenden, falls deine Meinung am Ende nicht die Mehrheitsmeinung ist. Immerhin haben wir gemeinsame Wurzeln und gemeinsame Ziele. Deutschland und Europa brauchen dringend wieder eine stärkere sozialdemokratische Bewegung und Politik. Lasst uns ab Montag geschlossen und in Einigkeit weiter dafür arbeiten.   Wir wünschen dir und deinen Lieben ein erholsames und schönes Wochenende.   Herzliche Grüße Euer Weiterlesen



Einladung Mitgliederversammlung zum Thema “Groko” oder “NoGroko”

Einladung   Liebe Genossinnen und liebe Genossen,   auf dem Bundesparteitag am 21. Januar haben sich die Delegierten mehrheitlich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU und der CSU entschieden. Diese haben zu einen Koalitionsvertrag ausgearbeitet, Jetzt sind wir alle als Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen zur Abstimmung in einem bindenden Mitgliederentscheid über diesen Vertrag und damit auch über die neue Regierung in Deutschland aufgerufen. Dabei muss jede/r von uns für sich abwägen und entscheiden, welche Auswirkungen eine erneute Große Koalition oder deren Ablehnung auf unser Land und auch auf unsere Partei nicht nur für die kommenden vier Jahre, sondern auch Weiterlesen






ˆ Back To Top